Meldung vom 14.11.2017

Starthilfe für Start-Ups: Medienbeobachtung von META

META Communication International

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder

Pressetext (3427 Zeichen)Plaintext

Wien, 14. November 2017. Die österreichische Start-Up-Szene blüht, setzt wichtige wirtschaftliche Impulse und sorgt für Arbeitsplätze in innovativen Branchen. Wie viele andere Firmengründer stehen aber auch die Start-Up-Unternehmerinnern und Unternehmer sehr bald vor dem Problem, nicht genau zu wissen, ob und wie sie medial präsent sind.

„Gründer wollen wissen, wann, wo und vor allem wie über ihr Produkt oder ihre Dienstleistung gesprochen wird. Genau dafür haben wir ein eigenes Start-Up-Angebot mit transparentem Preismodell entwickelt“, erklärt Judith Schinnerl, Geschäftsführerin der META Communication International GmbH.

META hat sich in den letzten 26 Jahren über den redaktionellen Medienspiegel zu einem der führenden Medienbeobachter Österreichs entwickelt und legt heute besonderen Wert auf die Entwicklung neuer Technologien und Implementierung von Kanälen wie Online und Social Media.

Täglicher Medienspiegel auf das bevorzugte Endgerät 

Im Rahmen des Start-Up-Angebots beobachtet META alle relevanten Kanäle. Dabei handelt es sich zum einen um über 2.500 Printmedien sowie mehrere Hundert Millionen öffentlich zugängliche Online-Portale Blogs, Social-Media-Plattformen sowie natürlich TV und Radio. META liefert den Jungunternehmern einen täglichen Medienspiegel ab EUR 0,- (in Worten: Null) auf das jeweils bevorzugte Endgerät, optimiert für Desktop-PC sowie Smartphones und Tablets.

Schinnerl: „Auch wenn der Begriff zur damaligen Zeit vielleicht noch nicht geläufig war – doch 1991 sind wir selbst als eine Art Start-Up gestartet. Wir wissen, dass oft gerade in der ersten Zeit nach der Gründungsphase das Budget knapp bemessen sein kann. Genau hier setzen wir an und bieten Starthilfe für Start-Ups: Es gibt keine Grundgebühr und auch keine anderen versteckten Kosten. Deshalb gibt es unseren Pressespiegel für Start-Ups ab null Euro. Gibt es kein Meldungsaufkommen, wird auch nichts verrechnet.“  

Kundenfeedback: "Rasch und unkompliziert"

Zu den zufriedenen Kunden im Start-Up-Bereich zählt unter anderem die Talent Solutions GmbH, die mit Hilfe des Bewerbungsmanagers myVeeta die Kommunikation zwischen Unternehmern und Bewerbern nachhaltig verbessern will und sich kürzlich ein frisches Investment für die Deutschland-Expansion sichern konnte.

Geschäftsführer Jan Pichler: „Was ich an META besonders schätze, ist das rasche und unkomplizierte Eingehen auf unsere Wünsche und Anforderungen. Für unsere tägliche Arbeit liefert uns der Medienspiegel von META die für uns ganz wesentliche Information, wo und wie über myVeeta gesprochen wird. Für mich persönlich ist es ideal, schon auf dem Weg ins Büro auf meinem Smartphone die aktuellsten Stories über uns lesen zu können.“

Mehr Informationen zum Start-Up-Angebot von META finden Sie unter:
http://www.metacommunication.com/produkte/medienbeobachtung/speziell-fuer-startups/

Über META Communication International GmbH:
Im Jahr 1991 selbst als Start-Up gegründet, hat sich META im vergangenen Vierteljahrhundert zu einem der führenden Medienbeobachter Österreichs entwickelt. Kernprodukt seit der Gründung war stets der redaktionelle Medienspiegel. Heute legt META besonderen Wert auf Entwicklung neuer Technologien sowie die Implementierung von Kanälen wie Online und Social Media in der Medienbeobachtung. Die Unternehmensgruppe wird seit April 2017 und Judith Schinnerl und Thomas Rybnicek geleitet.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1.181 x 295
Judith Schinnerl
3.744 x 5.616


Kontakt

Christoph Luke, MBA
Media Relations | Kommunikationsstrategien
Chlumberggasse 2/205, A-1160 Wien
M +43-650-6677332 | F +43-1-2533033-5904

META Communication International (. jpg )

Maße Größe
Original 1181 x 295 96,4 KB
Small 600 x 149 16,8 KB
Custom x