Meldung vom 25.08.2017

Die Reisetrends im Herbst: Barcelona, Wellness und Griechenland hoch im Kurs

Reisetrends im Herbst

Griechenland ist eines der bevorzugten Reiseziele der Österreicherinnen und Österreicher in den kommenden Wochen.

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder

Pressetext (2892 Zeichen)Plaintext

Wien, 25. August 2017. Wenn in wenigen Tagen in den ersten Bundesländern wieder die Schulbank gedrückt wird, wird auch langsam aber sicher die Nachsaison „offiziell“ eingeläutet.

Doch wohin zieht es die Österreicherinnen und Österreicher heuer im Herbst? Welche Destinationen stehen hoch im Kurs?

Das Reiseportal urlaubshamster.at hat Buchungen und Suchanfragen der letzten Wochen eingehend analysiert und mit den Daten des Vorjahres verglichen.

„Ziemlich klar scheint auf den ersten Blick, dass es die Reisehungrigen in den kommenden Wochen nicht allzu weit weg zieht – Fernreisen werden erfahrungsgemäß erst in den Wintermonaten wirklich zum Renner“, erläutert Christoph Prinzinger, Gründer und Betreiber von urlaubshamster.at.

Die Österreicher, so Prinzinger, suchen und buchen einen guten Mix aus Städtetrips und Urlaub am Meer innerhalb Europas oder bleiben ganz einfach in Österreich – sei es etwa um zu wandern oder in einer der zahlreichen Thermen zu entspannen.

Diese Destinationen sind im Herbst die Sehnsuchtsorte der Österreicherinnen und Österreicher:

Städtetrips:
Der Kurztrip in die europäischen Metropolen bleibt einer der beliebtesten Kurzurlaube der Österreicher. Im Herbst sind dies in folgender Reihenfolge: Barcelona, Amsterdam, London, Berlin und Hamburg.

Wellness:
Um die Seele in der Therme baumeln zu lassen, muss man hierzulande erfahrungsgemäß nicht allzu weit fahren. In der Gunst der Österreicher ganz weit vorne sind für den Herbst: Geinberg gefolgt von Loipersdorf, Bad Waltersdorf, Therme Laa sowie der Tiroler Aqua Dome.

Österreich:
Der klassische Österreich-Urlaub steht auch im Herbst hoch im Kurs. Gesucht und gebucht werden vor allem zahlreiche Kuschelhotels, Urlaub im Salzburgerland (Saalbach Hinterglemm, Zell am See-Kaprun) sowie das steirische Vulkanland.

Pauschalurlaub am Meer:
Wer im Herbst nochmal richtig Sonne tanken und am Meer entspannen möchte, fährt bzw. fliegt – in absteigender Reihenfolge - nach Griechenland, Italien, Kroatien oder Spanien.

Web:
www.urlaubshamster.at

Untersuchungszeitraum: Juli & August 2017. Analysiert wurden Suchanfragen, Buchungen und Google Trends sowie die entsprechenden Vergleichswerte des Vorjahres 2016.

Über die Hamster IT GmbH:
Seit mittlerweile sechs Jahren durchforsten die Redakteurinnen und Redakteure von sparhamster.at das Web nach den besten Schnäppchen. Egal ob große Elektronikketten, Supermärkte, Möbelhäuser oder Online-Shops – jeden Tag warten rund zehn bis 20 neue Schnäppchen auf die User, die mitunter nur wenige Minuten, Stunden oder Tage gültig sind. 2013 wurden die Flug- und Urlaubsangebote auf die damals neu gegründete Plattform urlaubshamster.at ausgekoppelt. Mittlerweile werden täglich über 150.000 Facebook-Fans mit den besten Reiseschnäppchen versorgt. Die Hamster IT GmbH hat ihren Sitz in Wien-Simmering.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2.000 x 940
urlaubshamster.at
7.123 x 1.089
Christoph Prinzinger, Geschäftsführer Hamster IT GmbH & Gründer von urlaubshamster.at
1.181 x 1.772


Kontakt

Christoph Luke, MBA
Media Relations | Kommunikationsstrategien
Chlumberggasse 2/205, A-1160 Wien
M +43-650-6677332 | F +43-1-2533033-5904

Reisetrends im Herbst (. jpeg )

Griechenland ist eines der bevorzugten Reiseziele der Österreicherinnen und Österreicher in den kommenden Wochen.

Maße Größe
Original 2000 x 940 451,3 KB
Medium 1200 x 564 70,6 KB
Small 600 x 282 29,6 KB
Custom x