Meldungsübersicht
Wer spricht über mein Unternehmen – und vor allem wo und in welcher Form? Was kann Medienbeobachtung und wie kann sie im beruflichen Alltag unterstützen? Wer das einmal ausprobieren möchte, kann sich ab sofort kostenlos davon überzeugen.
#neugierig? Der österreichische Medienbeobachter META Communication International setzt nach erfolgtem Rebranding nun auf Imagetransfer via Social Media und lädt zum kostenlosen Produkttest.
Eine Analyse des österreichischen Medienbeobachters META Communication International geht der Frage nach: Wie performen Österreichs Start-Ups rund um die TV-Show „2 Minuten 2 Millionen“ im Social Web?
  • META unterstreicht Kulturkompetenz mit umfassender Beobachtung und Analyse für das Haus der Geschichte Österreich
  • Neukundenzuckerl für Kulturbetriebe: 50 Prozent Neukundenrabatt auf Medienbeobachtung bis zur Eröffnung des Haus der Geschichte Österreich im November 2018
  • META analysiert 4.700 Tweets zur Landtagswahl in Salzburg
  • Hohe Aktivität bei GRÜNE und NEOS, generelle Zurückhaltung bei ÖVP, SPÖ und FPÖ
  • FPÖ mit hoher Aufmerksamkeit durch Negativschlagzeilen
Weitere Meldungen laden

Willkommen

im Online-Presse-Center mit allen Meldungen und Downloads zu meinen aktuellen Projekten. Für Journalisten und alle anderen interessierten Leserinnen und Leser.


Anmeldung für Journalisten

Melden Sie sich hier an und bleiben Sie über aktuelle Projekte von mir bzw. meiner Kunden auf dem Laufenden. Sie finden hier aktuelle Pressemitteilungen sowie Bildmaterial.

Zur Anmeldung


Kontakt

Christoph Luke, MBA
Media Relations | Kommunikationsstrategien
Chlumberggasse 2/205, A-1160 Wien
M +43-650-6677332 | F +43-1-2533033-5904


Top Meldungen

META startet Social-Media-Kampagne
      
#neugierig? Der österreichische Medienbeobachter META Communication International setzt nach erfolgtem Rebranding nun auf Imagetransfer via Social Media und lädt zum kostenlosen Produkttest.

META mit brandneuem Markenauftritt
      

META setzt Wachstumskurs fort
      
Medienbeobachtung und -analyse sind wichtiger denn je zuvor, der heimische Medienbeobachter META Communication International rechnet daher auch 2018 mit starkem Wachstum. Nach einem von Fusionen und Übernahmen geprägten Jahr will sich META im neuen Jahr aber vor allem auf personeller Seite weiter verstärken. Gesucht wird frische, kreative Verstärkung in nahezu allen Bereichen. Plus: Drei Faktoren, warum Medienbeobachtung eine Wachstumsbranche ist.